Bio (deutsch)

 

 

Roger C. Wade

 

In den letzten zwanzig Jahren hat sich Roger C. Wade (harp/vocals) als herausragender Mundharmonikaspieler der Zunft deutscher Bluestraditionalisten etabliert. Sein ebenso kraftvoller wie sensibler Stil, eindringliches Bluesfeeling gepaart mit einem gesunden Maß an Virtuosität begeistert den Bluesspezialisten und das Partypublikum gleichermaßen. Spontaneität, Humor und eine energiegeladene "Stage presence" - so schätzt das Publikum Roger C. Wade seit über 20 Jahren in Deutschland und Europa.


1968 in Norwich, England geboren, entdeckte Roger Mitte der 80er Jahre nicht nur den British Blues aber hauptsächlich seine Liebe zum klassischen Blues. Nach ersten Gigs als Duo auf den Straßen von England, zog es ihn schon nach Deutschland, wo er Anfang der 90er Jahre in seiner ersten deutschen Bluesband spielte, zunächst als Sideman dann als Frontman und Sänger. Kurz darauf gründete Roger seine erste Band, Excuse My Blues, zusammen mit seiner Frau Marion am Klavier. Die Weichen waren gestellt und die Richtung klar - es ging um Blues, Boogie und RnB. 1994 verbrachte Roger mehrere Monate in den US, wo er mit vielen namhaften Blueskünstlern zwischen New York und San Francisco zusammenspielte.

Nach dieser aufregenden und charakterprägenden Zeit kehrte Roger nach Deutschland zurück und gründete die Band Little Roger & The Houserockers mit seiner Frau Marion am Klavier und Tilmann Michalke an der Gitarre. In den letzten 20 Jahren waren zahlreiche bekannte Musiker als Gast bei Auftritten der Band, u.a. Alex Schulz, Chris Rannenberg, Marc T uvm. Im Jahr 2010 hat die Band eine zweiwöchige Tournee mit RJ Mischo in Europa absolviert. Die Band hat vier CDs aufgenommen, die letzte "Jumping at Jack's Joint" zusammen mit Thomas Feldmann, Sax Gordon und mit Special Guest Marc T, der darüber hinaus zwei CDs der Band produziert hat. Neben den Houserockers steht Roger regelmäßig mit anderen Bands auf der Bühne, insbesondere Jan Mohr and the Backscratchers und das Duo "Roger Mohr."

 

Bio (English)

 

Roger C. Wade

 

In the last twenty-five years, Roger C. Wade (harp/vocals) has become a stalwart on the European stage of traditional blues harmonica players. Both powerful and deeply rooted in the blues, his musical approach is not only appreciated by those familiar with the genre but also those that are not. Spontaneity, humour and a large helping of stage presence have enthused audiences for more than 20 years throughout Europe.


Born in 1968 in Norwich, England, Roger discovered his love for traditional blues in the mid 1980s. After busking on the streets of England, Roger moved to Germany, where he played in his first blues band in the early 90s, first as a sideman then as both singer and harp player. Shortly after, Roger founded the band Excuse My Blues, together with his wife Marion on the piano. From then on, the stage was set - Blues, Boogie and RnB. Roger spent several months in the USA in 1994 and played with many renowned artists from New York to San Francisco.

Roger returned to Germany and founded the band Little Roger & The Houserockers, with Marion on the piano and Tilmann Michalke on the guitar. Numerous guests have played with the band over the years, including Alex Schulz, Chris Rannenberg, Marc T and many more. The band also toured with RJ Mischo in 1994.  The Houserockers have recorded four CDs and an EP, the latest being "Jumping at Jack's Joint" with Sax Gordon providing the horn lines. Marc Tee provided vocals on one track, whilst producing two of the CDs. In addition to the Houserockers, Roger is currently the singer and harp player in the band Jan Mohr and the Backscratchers (Jan Mohr, Niels von der Leyen, Dirk Vollbrecht and Andreas Bock) as well as the duo "Roger Mohr" with Jan Mohr on guitar.

 

Click on the picture below to read an interview with Roger on the respected website Blues Harp Info (in English)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Roger Wade